Kartoffel-Vurst-Spieß 

Kartoffel-Vurst-Spieß 

Zutaten für 6 Spieße

4 Bio-Paprika-Chili-Vürstchen                                                            

6 kleine Kartoffeln (festkochend, mit Schale bereits fertiggekocht, ausgekühlt)

5-6 EL Olivenöl 

1-2 Knoblauchzehen 

1-2 EL geräuchertes Paprikapulver 

1-2 TL Ahornsirup (oder andere Süße) 

1-2 TL Salz, etwas Cayenne Pfeffer 

1/2 Bio-Zitrone, davon den Saft und Abrieb 

5-6 Zweige frischen Rosmarin  

 

Zubereitung 

  1. In einer Schüssel den Zitronensaft und Abrieb geben, den Knoblauch fein reiben und mit den  restlichen Zutaten mischen. Abschmecken und eventuell nachwürzen. Den Rosmarin fein hacken und dazugeben. Ein paar Zweige können auch noch auf die Spieße gesteckt werden. 
  2. Die Kartoffeln und Würstchen in ca. 1,5-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in  die Marinade geben und nach und nach auf ein Spieß geben. Dabei ist es schöner, wenn man  die „Reihenfolge“ der Kartoffelstücke berücksichtigt. Sprich von einem Anfang zum Ende. 
  3. Die Spieße von beiden Seiten auf den Grill legen und bis zum gewünschten Bräunungsgrad  grillen.