***Bitte tätigt Eure Weihnachtsvorbestellung und Eure Versandbestellung einzeln! Alle Nicht-Weihnachts-Produkte, die zusammen mit Weihnachtsprodukten bestellt werden, werden storniert!***

Crostata mit Bio-Gyros

Crostata mit Gyros

Zutaten für 4 Portionen

 

Boden

250 g Dinkelmehl

125 g Pflanzliche Butter 

4 EL kaltes Wasser

1/2 TL Salz

Optional: frischer Thymian oder Oregano


Füllung

300 g Bio-Gyros (alternativ Bio-Klassik-Würstchen)

1 kleine rote Paprika

2-3 EL Passata oder alternativ stückige Tomaten


Topping: Sojajoghurt

 

Zubereitung

  1. Für den Boden alle Zutaten bis auf das Wasser mit der Hand oder dem Knethaken vermengen. Danach das kalte Wasser zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Evtl. etwas mehr Wasser zufügen. Im Kühlschrank zugedeckt für 1 Stunde ruhen lassen. Frische Kräuter wie z.B. Thymian passen ebenfalls hervorragend dazu. Diese dazu einfach mit ins Mehl geben. Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen und rund ausrollen. Er sollte ca. 1/2 cm dick sein. Am einfachsten lässt er sich zwischen Backpapier oder Folie ausrollen und am besten auch direkt auf dem Backblech, da der Teig leichter bricht. Den Boden mit einer Gabel ein paar Mal einstechen.
  2. Für die Füllung die Paprika in Scheiben oder Würfel schneiden. Die Passata mit einer Prise Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und auf dem Mürbeteigboden verteilen, danach die Paprikawürfel und den Gyros. Dabei ca. einen 3 cm Rand lassen und diesen dann zur Mitte falten. Das geht am Besten in dem ihr das Backpapier von unten nehmt und umklappt. Diese solange Wiederholen, bis ihr einmal rum seid.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. In den letzten 10 Minuten kann man die Kruste mit einer Mischung aus pflanzlicher Milch und Öl einpinseln für mehr Glanz. Sollte es zu dunkel werden, die Crostata zum Schluss mit Backpapier abdecken. 
  4. Die Crostata am besten mit etwas Joghurt und ein paar frisch gehackten Kräutern und einem Salat servieren.